Den Beruf „Tonmeister“ erlernte ich in autodidaktischer Manier: Zuerst als Livetechniker und später im Gallus Tonstudio als Tonmeister und ProTools-Spezialist. Neben der vollzeitlichen Studiotätigkeit war mir stets der Kontrast von Live-Arbeit wichtig. Daraus resultierten Konzerte und Tourneen mit Bands wie Stephan Eicher, Myron, Stefanie Heinzmann, Kandlbauer, Swiss Army Big Band, Sina, Heinz de Specht, Michael von der Heide, QL, Sandee die Betreuung und Sound-Design von Musicals Ewigi Liebi, Heisse Zeiten, Mein Name ist Eugen, Space Dream, Schweizermacher, Melissa, sowie auch das „Sound-engeneering“ von klassischen Konzerten Berner Symphonie Orchester auf dem Bundesplatz Bern, Griechisches Philharmonie Orchester in Thessaloniki oder Cyclope in Winterthur.


Seit 25 Jahren bin ich als Tontechniker „on the road“; vorwiegend als FOH-Engineer für mittlere bis grosse Shows. Ob harter Rock oder Klassik, Musical oder Big Band, Country oder Comedy - „Jedem Stil den richtigen Ton verpassen“ – so lautet meine Devise. Ich betrachte es als grösste Herausforderung meines Jobs, das Beste aus jeder Musik herauszuholen, um dem Kunden ein individuelles und brilliantes Meisterwerk in die Hände, respektive in die Ohren zu legen. 


Angefangen hat alles mit einer Gitarre...  Auf zehn Jahre Unterricht auf klassischer Gitarre folgten weitere zehn Jahre als Bandleader, Gitarrist und Sänger von «Starglow Energy» . Eine Rockformation, die über 200 Konzerte im In- und Ausland sowie vier CD- und Vinylproduktionen auf ihrem „Konto“ verbucht. Ein Erfahrungspotential , welches mir heute in meiner Arbeit als Tonmeister entgegen kommt. Ich kenne die Bedürfnisse und Wünsche der Musiker aus der Praxis, bin mit deren Sichtweisen, aber auch mit den Problemen vertraut und weiss aus eigener Erfahrung wo Möglichkeiten und Schwierigkeiten liegen

Live